© Jörg Gürster
Europa

KARE im Kraftwerk – Ein Hauch von New York in München

Als ich das ehemalige Heizkraftwerk zum ersten Mal betrat, mußte ich unweigerlich an ein charmantes Kaufhaus in New York denken, das zu meinen Lieblingshäusern zählt. Der weite Raum, die warme Atmosphäre, angenehme Lounge-Musik und das freundliche Lächeln der Angestellten ließen mich innehalten und genießen.

Kare Kraftwerk München

© travelbar

Auf einer Verkaufsfläche von 10.000 Quadratmetern erstrecken sich über fünf Etagen extravagante Möbel, Leuchten, Bilder, Spiegel und Wohnaccessoires, geschmackvoll gemischt mit antiken Unikaten aus der ganzen Welt. Das ursprünglich erbaute Kraftwerk wurde bei den Umbauarbeiten zu 80 Prozent erhalten. Es gibt sogar eine, extra für das Kraftwerk entwickelte App, die die Besucher durch das Haus führt. So erfährt man mehr über die Geschichten zur Machart einzelner Möbelstücke und die Vergangenheit und Entstehung verschiedener Kunstinstallationen.

Auch Sonntags kann man in die einzigartige Atmosphäre des Kraftwerks eintauchen.

Kare Kraftwerk München

© travelbar

Kare Kraftwerk München

© travelbar

Als Tüpfelchen auf dem „i“ befindet sich im obersten Stockwerk die „Küche im Kraftwerk“, ein Restaurant mit Panorama-Terrasse und Alpenblick. Das Restaurant ist unabhängig von den Geschäftszeiten geöffnet und bietet als Concept-Store auch Fashion & Lifestyle.

Kare Kraftwerk München

© travelbar

© travelbar

© travelbar

Zum Glück wohne ich gleich um die Ecke. Sicher werde ich mich hier öfters inspirieren lassen und den Ausblick aus dem Restaurant genießen.

Kare Kraftwerk München

© travelbar

Kare Kraftwerk München

© travelbar

Kare Kraftwerk München

© travelbar